Stadträte fordern
"Andreas Starke sollte zurücktreten"
Stadtrat Hans-Günter Brünker (Volt) fordert personelle Konsequenzen.
Foto: Malte Michelsen
Bambergs Boni-Affäre
Bamberg – Bamberg braucht einen Neuanfang, findet die Fraktion Volt-ÖDP-BM und fordert personelle Konsequenzen "nach all den politischen Skandalen".

Eine erste Rücktrittsforderung ließ am Donnerstag nicht lange auf sich warten.  Die Fraktion aus Volt, ÖDP und Bambergs Mitte  verlangte nach der Erklärung der Staatsanwaltschaft  klare Konsequenzen. Oberbürgermeister Starke sowie die beiden beschuldigten Referenten sollten ihre Ämter niederlegen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich