Gegen Gastronomie
Lautstarke Demo: Die Untere Brücke bleibt unsere!
Die Botschaft der Demo-Teilnehmer auf der Unteren Brücke ist klar: Sie soll ein Raum für alle bleiben.
Foto: Julian Megerle
F-Signet von Julian Megerle Fränkischer Tag
Bamberg – Rund 250 Menschen sind zur Kundgebung für freien Zugang zur Unteren Brücke in Bamberg gekommen. Sie alle eint eine gemeinsame Forderung an die Stadt.

„Das ist ein Schuss ins Knie für die Stadt Bamberg, so ein tolles Aushängeschild wegzugeben“, spricht Jonas Braun ins Mikrofon. Der Kulturschaffende hat sich spontan dazu entschlossen zu reden, zu wichtig ist ihm das Anliegen. An diesem Montagabend stehen rund 250 Menschen allen Alters im Zentrum der Altstadt um ihn herum. Hier auf der Unteren Brücke, die seit mehreren Jahren Gegenstand hitziger Diskussionen ist.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.