Bambergs Politik
Zerbricht Rot-Grün an Stieringer?
Klaus Stieringer stellt die rot-grüne Rathauskoalition vor eine Zerreißprobe.
Klaus Stieringer stellt die rot-grüne Rathauskoalition vor eine Zerreißprobe.
Foto: Stadtmarketing, Grafik: Micho Haller
Die Bamberger Fake-Profil-Affäre
Bamberg – Der SPD-Fraktionschef lässt sein Amt ruhen – vorerst. Den Grünen reicht das nicht, sie wittern einen Trick. Die CSU fordert schärfere Konsequenzen.

Es brennt im politischen Bamberg. In der Nacht auf Dienstag laufen Telefone heiß. Alles wartet auf die SPD-Fraktion. Unter den sieben Genossen wird über die Zukunft ihres Frontmannes Klaus Stieringer beraten. Der Druck ist groß. In den Stunden zuvor hat Bezirkschef Andreas Schwarz den Fraktionsvorsitzenden unmissverständlich zum Rücktritt aufgefordert. Wer im Fernsehen Fake-Accounts als ok bezeichne, der könne das durch eine einfache Entschuldigung nicht wieder gutmachen, lautet die harte Ansage aus Berlin.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter