Fake-Accounts
Stieringer: Parteikollege fordert Rücktritt
Klaus Stieringer
Klaus Stieringer
Foto: Stadtmarketing
Die Bamberger Fake-Profil-Affäre
Bamberg – Für „unüberlegte“ Aussagen bei Quer entschuldigt sich Klaus Stieringer. Die SPD-Fraktion soll entscheiden, doch reicht das?

Klaus Stieringer will als Fraktionsvorsitzender am Montagabend unter seinen SPD-Stadtratskollegen die Vertrauensfrage stellen. „Die Fraktion entscheidet, inwieweit das Vertrauensverhältnis zwischen Fraktion und mir gestört ist und inwiefern wir so weiter regieren können“, erklärte Stieringer auf Nachfrage.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter