Skandal im Rathaus
Boni beschäftigen Bamberg: Der Ablauf der Affäre
Die Boni-Affäre ist eine große Belastung für das Bamberger Rathaus.
Die Boni-Affäre ist eine große Belastung für das Bamberger Rathaus.
Foto: Micho Haller (Grafik)
Unsere besten Plus-Inhalte
Bamberg – Ein Gutachten einer renommierten Anwaltskanzlei hat die Boni-Affäre im Rathaus Bamberg nicht beruhigt. Was sind die Hintergründe? Eine Chronologie.

2013: Ein Bericht des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbandes (BKPV) kritisiert zwei Formen der Bonuszahlungen im Bamberger Rathaus. Die Stadt verspricht, die Praxis einzustellen. Juli 2020: Ein neuer Bericht des BKPV belastet die Bamberger Stadtverwaltung schwer. Wieder geht es um fragwürdige Sonderzahlungen. Nur diesmal weit mehr. Dezember 2020: Der vertrauliche Bericht landet in den Medien. Die Rathaus-Affäre wird öffentlich. Die Staatsanwaltschaft leitet ein „Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Untreue“ ein. Lesen ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter