Sicher surfen
So schützen Eltern ihre Kinder im Internet
Auf die Aktivitäten ihrer Kinder im Internet sollten Eltern ein Augen werfen.
Auf die Aktivitäten ihrer Kinder im Internet sollten Eltern ein Augen werfen.
Foto: Georg Wendt, dpa
Bamberg – Gewaltvideos, Hakenkreuze und Kinderpornografie: Im Internet lauern viele Gefahren für Kinder. Was ein Experte besorgten Eltern jetzt rät.

Bayerns Staatsanwälte sind immer häufiger mit strafbaren Inhalten auf Handys und anderen mobilen Endgeräten von Kinder und Jugendlichen konfrontiert.In der digitalen Welt können Kinder und Jugendlichen sowohl zu Tätern und Opfern werden. Wie können Eltern ihre Kinder zu einem verantwortungsbewussten und sicheren Umgang mit Handy und Internet animieren? Oberstaatsanwalt Thomas Goger vom Zentrum zur Bekämpfung von Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch im Internet beantwortet sieben wichtige Fragen. 1.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal