Wegen ICE-Ausbau
Bahn will Hirschaider enteignen
waldschmidt1
Für Jochen Waldschmidt wird es zwischen der Bahn (links) und seinen Garagen bald ziemlich eng.
Foto:
Hirschaid – Jochen Waldschmidt hat sich auf die Zusage der Bahn verlassen, dass ein Kompromiss für seine Garagen möglich ist. Nun sollen sie abgerissen werden.

Die Bahn braucht Platz. Für den viergleisigen Ausbau der Bahntrasse wird der von Altendorf bis Hirschaid vor allem auf der Ostseite der bestehenden Gleise benötigt. In Hirschaid trifft das zum Beispiel Jochen Waldschmidt. Er hat in der Amlingstadter Straße sein Unternehmen und auch sein privates Haus und Grundstück.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren