Automobilindustrie
ARD-Experte: Standort Bamberg besonders gefährdet
Für viele Automobilzulieferer (hier MDC Power in Kölleda) wird die Umstellung auf Elektromobilität mit großen Veränderungen verbunden sein – gerade Regionen wie Bamberg oder Schweinfurt drohe Stellenabbau.
Für viele Automobilzulieferer (hier MDC Power in Kölleda) wird die Umstellung auf Elektromobilität mit großen Veränderungen verbunden sein – gerade Regionen wie Bamberg oder Schweinfurt drohe Stellenabbau.
Foto: Martin Schutt, dpa
Bamberg – Der Umbau hin zur E-Mobilität wird die Branche verändern. Samir Ibrahim nannte in der „Börse vor acht“ gezielt Bamberg als Leidtragenden des Wandels.

Schlechte Nachrichten für die hiesige Wirtschaft hatte der ARD-Experte Samir Ibrahim am Mittwochabend in der „Börse vor acht“ zu verkünden: Bamberg wurde als eine der Regionen Deutschlands genannt, die am härtesten vom Umbau der Automobilindustrie auf E-Mobilität betroffen sein wird. Studie veröffentlicht Ibrahim bezog sich zunächst auf Medienberichte zu möglichen Massenentlassungen bei VW, die der Umstellung auf Elektromobilität geschuldet seien. Das habe der VW-Konzern aber dementiert. Der ARD-Experte spann dann aber den Bogen weiter zur Forderung einer Regierungskommission. Die nationale ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren