Eiscafé Trieste
Warum ein beliebter Treffpunkt in Gaustadt vor dem Aus steht
Antonio „Toni“ Lambiase betreibt das Eiscafé Trieste in der Gaustadter Hauptstraße seit 36 Jahren. Nun will er einen Schlussstrich ziehen.
Matthias Hoch
Markus Klein von Markus Klein Fränkischer Tag
Gaustadt – In „Tonis“ Eiscafé nach Gaustadt kommen seit 36 Jahren Familien, Cappuccino-Kenner und Bayern-Fans. Doch nun weiß der Inhaber nicht mehr weiter.

Die metallenen Schalen in der Vitrine des Eiscafé Trieste in Gaustadt sind im Winter leer, erinnern Antonio Lambiase aber an die vielen schönen Erlebnisse: „Es ist ein tolles Gefühl, wenn die Kinder reinkommen und mich mit großen Augen anstrahlen“, sagt der Inhaber mit breitem Lächeln, bei dem sich sein grauer Schnurrbart fast bis an die ebenfalls strahlenden Augen hebt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben