Ärgernis für Kunden
Endgültiges Aus für die Promenadenpost
Mit Plakaten an den Geldautomaten wird auf die baldige Schließung der Promenadenpost in der Bamberger Heinrichstraße aufmerksam gemacht.
Mit Plakaten an den Geldautomaten wird auf die baldige Schließung der Promenadenpost in der Bamberger Heinrichstraße aufmerksam gemacht.
Foto: Barbara Herbst
Bamberg – Die Promenadenpost schließt Ende Juni. Die Dienstleistungen werden zwar auf andere Filialen verteilt, doch Kunden müssen längere Wege in Kauf nehmen.

Für Günther Oltsch ist die Nachricht keine Überraschung, aber dennoch ärgerlich: Die Postbankfiliale in der Heinrichstraße wird Ende Juni schließen. Schon vor über einem Jahr hatte Oltsch diese Entscheidung kommen sehen, als die Öffnungszeiten eingeschränkt, Personal abgebaut sowie Gebühren und Lieferzeiten erhöht wurden. Damals hieß es vonseiten der Postbank jedoch, dass keine Schließung beabsichtigt sei. Wieso kommt es nun doch dazu?

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Für Günther Oltsch ist die Nachricht keine Überraschung, aber dennoch ärgerlich: Die Postbankfiliale in der Heinrichstraße wird Ende Juni schließen. Schon vor über einem Jahr hatte Oltsch diese Entscheidung kommen sehen, als die Öffnungszeiten eingeschränkt, Personal abgebaut sowie Gebühren und Lieferzeiten erhöht ...