Brauer unter Druck
Bamberg: Reißt das Seidla bald die 4-Euro-Marke?
Fröhliches Treiben auf dem Bamberger Spezi-Keller.
Bamberg – Bamberger Brauereien kämpfen mit Kostensteigerungen bei Rohstoffen, Energie und Transporten. Wie teuer das Bier auf Kellern und Festen wird.

Beim Bier beginnen in Bamberg besondere Freundschaften, manchmal hören sie dabei aber auch auf - dann nämlich, wenn das Bier teurer wird. Denn wenn er für sein Lieblingsgetränk mehr berappen muss, versteht der Bamberger keinen Spaß und ruft notfalls die Revolution aus. Wie der Bierpreis in Bamberg einst zum Bierkrieg führte So wie 1907, als vom 1. bis zum 7. Oktober der Bierkrieg in der Domstadt tobte, weil der Preis für das Seidla von elf auf zwölf Pfennig steigen sollte. Unter der Führung des Buchhalters Karl Panzer traten die ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal