Frauen in Männerjobs
Ihre Chefrolle ist historisch
Barbara Ernwein hat sich in einer Männerdomäne behauptet und ist Chefin im Forstbetrieb Ebrach.
Barbara Ernwein hat sich in einer Männerdomäne behauptet und ist Chefin im Forstbetrieb Ebrach.
Foto: Anette Schreiber
Ebrach – Als eine von drei Frauen in Bayern leitet Barbara Ernwein in Ebrach einen Forstbetrieb. Dabei hatten Kollegen noch versucht, ihr den Beruf auszureden.

Erstmals – seit Jahrhunderten – bestimmt eine Frau das, was in den Wäldern rund um Ebrach geschieht: Seit Mai leitet Barbara Ernwein den prestigeträchtigen Forstbetrieb Ebrach. Wenn es einen Bereich gibt, der für eine klassische Männerdomäne steht, dann der Forst. Bayernweit gibt es 40 Forstbetriebe, mit Ebrach sind es nun drei, die von einer Frau geleitet werden. Erst seit sechs Jahren gibt es hier überhaupt Frauen in der Leitung.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Erstmals – seit Jahrhunderten – bestimmt eine Frau das, was in den Wäldern rund um Ebrach geschieht: Seit Mai leitet Barbara Ernwein den prestigeträchtigen Forstbetrieb Ebrach. Wenn es einen Bereich gibt, der für eine klassische Männerdomäne steht, dann der Forst.