Spitzenküche
Warum diese Köche keine Sterne wollen
Fabio Galizia, La Vita in Bamberg
Fabio Galizia ist im La Vita in Bamberg sein eigener Chef. Verfeinert hat er sein nobles Handwerk in einem Drei-Sterne-Restaurant.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Michael Stoschek hat Sternekoch Philippe Colin nach Bamberg geholt, andere Bamberger Spitzenköche haben keine Sterne-Ambitionen. Warum eigentlich?

Mit einem großen Messer und geübten Handgriffen filetiert Fabio Galizia die große Lachsforelle. In seinem italienischen Lokal La Vita in der Oberen Sandstraße ist er selbst der Küchenchef. Verfeinert hat Galizia sein Handwerk bei einem der ganz großen Köche dieser Welt. Im Drei-Sterne-Restaurant auf Schloss Schauenstein an der Grenze zwischen der Schweiz und Liechtenstein war er als Junior-Sous-Chef eine Art rechte Hand von Starkoch Andreas Caminada. „Es ist wie eine Theateraufführung“, erzählt der 30-Jährige von dieser Zeit. ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter