Ferienwohnungen
Hat die Stadt noch einen weiteren Fehler gemacht?
Die Bemühungen der Stadt, Ferienwohnungen zu reduzieren, drohen ins Leere zu laufen.
Die Bemühungen der Stadt, Ferienwohnungen zu reduzieren, drohen ins Leere zu laufen.
Foto: Grafik: Micho Haller
Bamberg – Das Tauziehen um die Ferienappartements in Bamberg geht weiter. Auch die Neuauslegung der geplanten Satzung könnte scheitern. Das ist der Grund.

Thomas Müller hat sich festgebissen. Der Bamberger Rechtsanwalt für Baurecht, der vergangene Woche eine Normenkontrollklage gegen Bamberg vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) gewonnen hat, sieht gute Chancen, der Stadt eine weitere Niederlage zufügen zu können. Wieder könnte es eine Unterlassung sein, die Bambergs Stadtspitze in Erklärungsnot bringt und die vor allem von Bambergs Grünen verfochtene politische Initiative ins Leere laufen lässt. Müller geht davon aus, dass auch die Neuauslegung der so genannten Zweckentfremdungssatzung Wohnen fehlerbehaftet war.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren