Einbruchserie?
Unbekannte plündern Schule in Neunkirchen
Nach Einbrüchen in mehrere Schulen im Landkreis Bamberg und Forchheim sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen.
Nach Einbrüchen in mehrere Schulen im Landkreis Bamberg und Forchheim sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen.
Foto: Silas Stein, dpa/Symbolbild
Neunkirchen am Brand – Nach Einbrüchen in mehreren Bamberger Schulen sind Unbekannte nun auch in eine Schule im Landkreis Forchheim eingebrochen. Der Schaden ist enorm.

Vergangene Woche verschafften sich Unbekannte Zutritt zu mehreren Schulen in der Stadt und im Landkreis Bamberg. Zwischen Samstag und Sonntag (28./29. Mai) geriet nun auch eine Schule im Forchheimer Landkreis ins Visier von Einbrechern, und zwar in Neunkirchen am Brand.

Kriminalpolizei Bamberg ermittelt

Die Kriminalpolizei Bamberg hat auch in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Zwischen Samstagnachmittag, 16 Uhr, und Sonntagnachmittag, 15 Uhr, gelangten die Täter über ein Fenster in die Schule im Schellenberger Weg in Neunkirchen am Brand. Im Inneren öffneten die Diebe gewaltsam zahlreiche Schränke und entwendeten mehrere Geldkassetten.

Dreistelliger Schaden

Der Entwendungsschaden dürfte bei einem dreistelligen Eurobetrag liegen. Es entstand ein hoher Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Ermittler prüfen nun, ob der Einbruch in Neunkirchen am Brand in Zusammenhang mit der Serie in Bamberg und Bamberger Landkreis steht.

Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich der Schule beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter Telefon 0951/9129491 zu melden.

 

Lesen Sie dazu auch: