Große Vielfalt
Annafest: Auf welchen Kellern es welches Bier gibt
Vier Maßkrüge mit den Namen und Wappen der Brauereien in der Stadt Forchheim stehen auf einem Biertisch.
Foto: Ronald Rinklef/Archiv
Annafest
Forchheim – Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, die fränkische Biervielfalt auszuprobieren, als auf Forchheims größtem Fest. Das sind die Annafest-Biere.

Das Annafest, das am Donnerstag mit der Schlachtschüssel bzw. am Freitag mit dem offiziellen Bieranstich beginnt, ist allein schon durch seine Vielfalt an urigen Kellern seit 182 Jahren ein Erlebnis. Ebenso beeindruckend ist das Angebot an verschiedenen Bieren, meist extra fürs Fest gebraut. Wer genau nachzählt, kommt heuer auf 14 Brauereien, die ihr Bier in den nächsten Tagen zum Kellerwald liefern, wo es aus kellerkühlen Fässern dann in die Maßkrüge fließt. In der Regel schenken die Keller nur eine Biersorte am Annafest aus, gelegentlich ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.