Verdreckt und ...
Ärger mit den Toiletten am Kellerwald geht weiter
Laut Schild an der Tür sollte die Toilette am Kellerwald an Christi Himmelfahrt geöffnet sein. Sie ging jedoch nicht auf.
Foto: Karin Hühnlein
Forchheim – Tür verschlossen, kaputter Seifenspender, kein Toilettenpapier, überall Dreck. Das Chaos bei den Kellerwald-Toiletten geht in die zweite Runde.

Es nimmt kein Ende: Die öffentlichen Toiletten am Oberen Festplatz im Kellerwald machen nach wie vor Probleme. Bereits Anfang Mai sorgte ein Zweitschloss an der barrierefreien Toilette für Verwirrung. Nun beschweren sich Kellerwald-Besucher über die schlechten Zustände in den Sanitäranlagen und über unzuverlässige Öffnungszeiten. Verdreckte Klos bei der Ausbildungsmesse Am 21. Mai fand auf dem Kellerwald-Gelände die Forchheimer Ausbildungsmesse statt. Der Andrang war groß, die Toiletten jedoch in miserablem Zustand, wie aus einigen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.