Fussball
Fünf Tore in 22 Minuten: Wilde Aufholjagd in Hüttenbach
Die SG Oberes Trubachtal um Benedikt Schmitt (am Ball) kann sich die Niederlage in Hüttenbach wohl selbst nicht erklären.
Foto: Sebastian Baumann, Archiv
Felix Mock von Felix Mock Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Nach einer guten Stunde führt die SG Oberes Trubachtal mit vier Toren – und wähnt sich als Sieger. 22 Minuten und fünf Tore später weiß niemand mehr, was hier gerade eigentlich passiert ist.

Es ist zweifelsohne schade, dass diese Aufholjagd nur 30 Zuschauer live miterlebt haben. Und die, die vor Ort in Hüttenbach waren, die trauten ihren Augen nach dem Abpfiff wohl selbst kaum. Denn der 7:6-Heimsieg der dritten Mannschaft der SpVgg Hüttenbach gegen die SG Oberes Trubachtal in der A-Klasse 5 ER/PEG war ein bemerkenswerter.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.