Fußball
Ist Buckenhofen die neue Nummer 1 in Forchheim?
Tobias Lösel, Dominik Honeck, Jonathan Gebhard, Andreas Geck, Jonas Weber und Felix Pfister feiern nach Spielschluss mit dem Buckenhofener Anhang ihren Derbysieg.
Foto: Sportfoto Zink
Forchheim – Der Aufsteiger schlägt den Platzhirsch im Derby und thront in der Landesliga ganz oben. Ein Zustand auf Dauer? Stimmen und Eindrücke vom Stadtduell.

Der Spruch liegt den Buckenhofener Fans unter den 1250 Zuschauern gut 90 Minuten plus Halbzeitpause auf den Lippen. Um circa 20.30 Uhr am Mittwochabend dürfen sie ihn endlich inbrünstig ausschreien: „Die Nummer 1 der Stadt sind wir!“ Faktisch stimmt es: Der Aufsteiger steht in der Fußball-Landesliga seit Beginn der Saison vor dem Stadtrivalen Jahn Forchheim.Nach dem hart erkämpften 1:0-Derbysieg am Mittwoch ziert der SVB sogar wieder die Tabellenspitze.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.