Fußball
Galavorstellung des Jahn zur Winterpause
Da half auch Sander Schulzes Grätsche nicht: Forchheims Fabian Schwab (links) erzielte im ersten Durchgang einen lupenreinen Hattrick für den Jahn.
Da half auch Sander Schulzes Grätsche nicht: Forchheims Fabian Schwab (links) erzielte im ersten Durchgang einen lupenreinen Hattrick für den Jahn.
Foto: Uwe Kellner
Forchheim – Die Punkte werden gelöscht, da der Jahn in die Auf- und Bruck in die Abstiegsrunde gehen, dennoch zelebrieren die Forchheimer Fußball vom Feinsten.

Auch wenn es um nichts mehr ging, ein 7:0 in der Fußball-Landesliga sollte eventuell nicht unbedingt passieren. Die SpVgg Jahn Forchheim war zwei Klassen stärker als die Gäste aus Bruck, so dass das Ergebnis auch in der Höhe in Ordnung ging. Der Jahn war bereits für die Aufstiegsrunde qualifiziert. Die Gäste müssen in der Abstiegsrunde ran, deswegen waren die Punkte irrelevant für den weiteren Verlauf.In Gruppe 2 war vor dem Spieltag noch offen, wer die Auf- und Abstiegsrunde komplettiert.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren