Sportmedizin
Osteopathie: Humbug oder leistungsfördernd?
Was kann Osteopathie im Sport bewirken? Stefan Renner (oben) ist sich sicher: „Sehr viel.“
Was kann Osteopathie im Sport bewirken? Stefan Renner (oben) ist sich sicher: „Sehr viel.“
Foto: Daniel Ruppert
Ebermannstadt – Der ganzheitlichen Heilmethode fehlt oft die Anerkennung. Ein Therapeut und sein Patient, immerhin fünffacher Weltmeister, schwören dennoch darauf.

Stefan Renner legt die eine Hand unter das Kinn von Lukas Kohl, die andere hält er an den Nacken des 25-Jährigen. Der Kopf des fünffachen Kunstrad-Weltmeisters ruht auf dem Oberschenkel des Osteopathen. Dann macht Renner eine Bewegung, die an einen Agentenfilm erinnert, in dem der Actionheld einem Bösewicht unauffällig, um nicht aufgrund von Pistolenknall entdeckt zu werden, unter leisem Knacken das Genick bricht.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter