Pro und Contra
Innerorts flächendeckend auf Tempo 30 drosseln?
Pro und Contra: Stephan Großmann und Matthias Litzlfelder
Barbara Herbst/Matthias Hoch
Stephan Großmann von Stephan Großmann, Matthias Litzlfelder Fränkischer Tag
Forchheim – Die Diskussion um ein generelles Drosseln der Geschwindigkeit in den Ortschaften auf Tempo 30 nimmt wieder Fahrt auf. Zwei FT-Redakteure, zwei Meinungen.

Wie schnell ist in Städten und Gemeinden angemessen schnell? Darüber scheiden sich die Geister. Viele Kommunen würden gerne mehr Spielraum haben, diese Frage selbst zu entscheiden. Zum Beispiel die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert durchgängig Tempo 30 innerhalb der Ortschaften. Andere lehnen das kategorisch ab. Argumente gibt es für beide Seiten. Die FT-Redakteure Stephan Großmann und Matthias Litzlfelder haben einige zusammengetragen. Ein Pro und Contra. Sollte der Verkehr innerorts flächendeckend auf Tempo 30 gedrosselt werden? Pro ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben