Forchheimer Kitas
Schlechte Aussichten auf Betreuungsplätze
Die beiden Krippenkinder aus Leutenbach genießen ein Privileg: professionell betreut zu werden. Allein in diesem Jahr fehlen Hunderte Plätze im Landkreis Forchheim, vor allem bei den Unter-Dreijährigen.
Leutenbach – Die Wartelisten sind lang, Kitaplätze werden zur Glückssache. Wie der Mangel den Landkreis Forchheim trifft und warum keine Besserung in Sicht ist.

Die Bauarbeiten laufen. Ende dieses Jahres hofft Lydia Heilmann, weitere 20 Krippenplätze in Leutenbach anbieten zu können. Verteilt auf sechs Gruppen könnte die Leiterin des Hauses für Kinder St. Jakobus knapp 100 Kinder beherbergen. Und dennoch blieben Kinder auf der Warteliste, vor allem bei den Unter-Dreijährigen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal