Verkehrsüberwachung
Forchheim ist ein unsicheres Pflaster für Raser
Rasen kann teuer werden: Der  Verkehrsüberwachungsdienst kontrollierte in Forchheim zuletzt an 19 Messstellen.
Barbara Herbst
Matthias Litzlfelder von Matthias Litzlfelder Fränkischer Tag
Forchheim – Seit Oktober will die Stadt Forchheim nun Rasern mit eigenen Blitzern auf die Schliche kommen. Mit Erfolg. Eine Messstelle fiel besonders auf.

Seit Oktober lässt die Stadt vom Zweckverband kommunale Verkehrsüberwachung den fließenden Verkehr kontrollieren. An 19 Messstellen im Stadtgebiet, nur der Standort an der FO 8 nahe des Verkehrsübungsplatzes liegt dabei außerhalb, wurde die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer überwacht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben