Schock in Gastroszene
„Wine not“ schließt: Die Gründe sind schmerzlich
Schluss nach nur einem Jahr: Jannis Papagiannis  schließt sein Lokal „Wine not“ in der Blauen Glocke in Forchheim.
Barbara Herbst/Archiv
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Forchheim – Ende des Jahres ist es vorbei: Die Forchheimer Weinbar „Wine not“ in der Blauen Glocke wird schließen. Dem FT hat Betreiber Jannis Papagiannis die Gründe für seinen überraschenden Rückzug verraten.

Ein Schock für die Gastroszene in der Kreisstadt: In der Blauen Glocke in der Hauptstraße 8 heißt es ab 2023 nicht mehr „Wine not“. Sondern Wine out. Die eigentlich in Forchheim schnell lieb gewonnene Weinbar mit Restaurant wird nach gut einem Jahr zum Ende des Jahres schließen, wie der Betreiber am Mittwoch gegenüber dem FT auf Nachfrage bestätigt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben