Inklusives Café
Wo Teilhabe in Forchheim nach frischem Kaffee ...
Marliese Rudy und ihr Sohn Andreas, der selbst seit 18 Jahren in der Lebenshilfe arbeitet.
Marliese Rudy und ihr Sohn Andreas, der selbst seit 18 Jahren in der Lebenshilfe arbeitet.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Gemeinsam statt separat: „Mittendrin“, so heißt das neue inklusive Café der Lebenshilfe im Herzen Forchheims. Und der Name ist Programm.

Skandinavisch, gemütlich, modern. So könnte man die Einrichtung des neuen inklusiven Cafés in Forchheim beschreiben. Seit August ist das Café „Mittendrin“ geöffnet. Ganz reibungslos sind die Abläufe noch nicht. An diesem Tag musste sogar der Chef höchstpersönlich hinter die Kasse. Kein Problem für Wolfang Badura. „Eine Mitarbeiterin ist krank“, sagt der Geschäftsführer der Lebenshilfe. „Dann muss der Chef eben selbst einspringen.“ Nach der Einweisung in das Kassensystem, ist die Freude über den ersten Bon groß. Aber auch bei den Gästen zeichnet sich ein Lächeln auf den ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren