Gräfenberg
Erneuerbare Energie versus Flächenfraß
Ein Solarpark steht bereits bei Walkersbrunn. Doch wo kann erweitert werden?
Foto: Petra Malbrich
F-Signet von Petra Malbrich Fränkischer Tag
Gräfenberg – Die Stadt Gräfenberg steckt im Dilemma: Wo können noch große Photovoltaikanlagen und neue Baugebiete entstehen? Es gibt schon Widerstände.

Wo in Gräfenberg gebaut werden darf und wo künftig Photovoltaikanlagen (PV) entstehen dürfen, das möchte die Stadt im Flächennutzungsplan (FNP) festhalten. Vor allem der Widerstand gegen die zwei PV-Großanlagen in Hohenschwärz führte die Notwendigkeit deutlich vor Augen. Doch zum Flächennutzungsplan ist es noch weit. Ein Vorentwurf wurde nun von den Stadträten mit dem Planungsbüro „Team 4“ aus Nürnberg erarbeitet. Welche Gebiete dann umsetzbar sind, wird dann erst geprüft. Grundstückseigentümer werden angeschrieben Die ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.