Strom selbst gemacht
Was Mini-Solaranlagen wirklich können
Selbst auf dem gemieteten Balkon können solche Kleinmodule Platz finden.
Foto: Jörg Sutter, dpa
Thema: Energie
Matthias Litzlfelder von Matthias Litzlfelder Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Sie hängen am Balkon und reduzieren die Stromrechnung. Im Kreis Forchheim werden die Stecker-Module sogar gefördert. Wie das Ganze funktioniert.

Petra Malbrich ist zufrieden. „Den Strom fürs Aquarium spare ich mir auf jeden Fall. Und bei Sonnenschein werden PC oder Kühlschrank auch gespeist.“ Die Stöckacherin (Markt Igensdorf) besitzt seit August 2019 ein sogenanntes Steckersolar-Gerät, mit dem sie selbst Solarstrom erzeugt. Oft hängen diese kleinen Photovoltaikmodule an Balkonbrüstungen, weshalb sie mitunter Balkonkraftwerke genannt werden. Bei Malbrich ist die ungefähr 1,70 auf einen Meter große und knapp 20 Kilogramm schwere Modulfläche auf dem Dach befestigt. ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.