Herzensprojekt
Ebermannstadt: Neues Wohnquartier für Jung und Alt
Das Projektareal in Ebermannstadt
Das Projektareal in Ebermannstadt
Foto: Grafik: Johannes Blank
Ebermannstadt – Johannes Blank plant unter Einbeziehung des „Wiesent-Gartens“ in Ebermannstadt Wohnungen für alte Leute. Und auch die Jungen kommen nicht zu kurz.

Als „Glücksfall“ bezeichnete Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE) in der Sitzung des Stadtrats Ebermannstadt das „Herzensprojekt“ von Johannes Blank, Besitzer des „Wiesent-Gartens“ im Ebermannstadter Scheunenviertel. „Das könnte unser aller Herzensprojekt werden“, meinte sie noch und forderte Blank auf, mit seinem Team das Konzept für ein Generationen-Quartier am „Wiesent-Garten“ vorzustellen.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Als „Glücksfall“ bezeichnete Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE) in der Sitzung des Stadtrats Ebermannstadt das „Herzensprojekt“ von Johannes Blank, Besitzer des „Wiesent-Gartens“ im Ebermannstadter Scheunenviertel.