Fahrer dreht durch
Mit 140 km/h durch den Steigerwald
Am 19. August lieferte sich ein Mann aus dem Landkreis Bamberg  im Landkreis Haßberge  eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.  Er kam vor Gericht.
Am 19. August lieferte sich ein Mann aus dem Landkreis Bamberg im Landkreis Haßberge eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Er kam vor Gericht.
Foto: Symbolfoto: Lukasz Szczepanski
Haßfurt – Bei der Verhandlung vor dem Amtsgericht Haßfurt macht ein 20-Jähriger die Anklagebank zum Beichtstuhl. Das Urteil belohnt den Reumütigen.

Wie ein reuiger Sünder saß am Montag ein 20-jähriger Arbeiter aus dem Landkreis Bamberg auf der Anklagebank des Amtsgerichts. Ein ganzes Bündel von Straftaten soll er innerhalb eines Monats im Sommer vergangenen Jahres begangen haben. Mindestens fünfmal fuhr er laut Anklageschrift mit abgelaufenen Kennzeichen und ohne Führerschein durch den Steigerwald. Huch, Polizei! Da gibt er Gas!Als ihn eine Polizeistreife am 19. August kontrollieren wollte, gab er in seinem VW-Polo mit seiner Freundin auf dem Beifahrersitz Gas.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal