Mehrere Brände
Haßberge: Flammen auf Wiese lodern zwei Meter hoch
Bis zu zwei Meter hoch loderten die Flammen auf einer 7.000 Quadratmeter großen Blühwiese in Haßfurt.
Foto: Markus Hebert/Feuerwehr Haßfurt
Haßfurt – Gleich an mehreren Stellen im Landkreis Haßberge hat es gebrannt. Die Gefahr bleibt extrem hoch, doch eine leichte Entspannung zeichnet sich ab.

Ein großer Feuerschein am Sonntagabend nördlich der Staatsstraße 2447 (ehemalige B26) in der Nähe des Haßfurter Stadtteils Augsfeld ließ Schlimmes vermuten. Noch aus einigen Kilometern Entfernung konnte man das flammende Inferno am Nachthimmel erkennen. Am Ende hieß es wie schon so oft in diesem Hitze-Sommer: gerade noch einmal gut gegangen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.