Kontakte zur Hilfe
Haßberge: Mehr als nur Mitgefühl für die Ukraine
So wie alle Teilnehmer der Menschenkette fordert dieser Demonstrant – gut erkennbar – „Frieden für die Ukraine“.
Christian Licha
Ukraine
F-Signet von Christian Licha Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Im Kreis Haßberge formieren sich immer mehr Hilfsaktionen für Menschen, die vom Krieg betroffen sind. Die Kreisbürger wollen und können helfen.

Für 220 Bürger aus Ebern und Umgebung war es am Sonntagnachmittag ein Bedürfnis, sich in die Menschenkette in Ebern einzureihen. Vom Marktplatz bis fast zum Grauturm reihten sich Frauen, Männer und Familien mit Kindern in die Kette auf beiden Gehsteigseiten ein. Die Initiative „Ebern ist Bunt“ zeichnete dafür verantwortlich und wechselte im Angesicht des Krieges Russland gegen die Ukraine ihre Zielsetzung. Nun ging es nicht mehr vorrangig um Querdenker und Rechtspopulisten, die die Angst vor Corona ausnutzen wollen, vielmehr ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben