Dunkle Vergangenheit
Missbraucht im Kinderkurheim: Opfer gesucht
Das Awo-Kinderkurheim Stauffenhof, Bad Reichenhall-Nonn, aus dem von Missständen berichtet wurde.
Foto: Peter Nickl
LKR Haßberge – In Awo-Einrichtungen der Nachkriegszeit gab es Missstände, die jetzt aufgeklärt werden sollen. Betroffene können sich melden.

Sich erholen und eine gute Zeit verbringen: Das war die Idee, die hinter den Kinderkurheimen der Nachkriegszeit stand. Deutschlandweit gab es zahlreiche Häuser, in denen Tausende Minderjährige untergebracht waren. Doch nicht immer und überall waren ihre Erlebnisse schön – es gibt Berichte von Misshandlungen. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Bayern will diese Zeit jetzt aufarbeiten und sucht dafür Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Ihre Ansprechpartnerin ist die Maroldsweisacherin Susanne Kastner, ehemalige Vizepräsidentin des Bundestags (SPD).

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.