Hochwasser
Warum aus kleinen Bächen reißende Flüsse werden
Es ist lange her, aber die Bilder aus der Eifel wecken auch im Landkreis Ängste: Beim Main-Hochwasser 2003 wurde Augsfeld zu einer Insel in den Fluten.
Foto: Archiv
Haßfurt – Im Landkreis Haßberge ist der Main der Hauptverdächtige, wenn man an Hochwasser denkt. Doch von Bächen geht eine größere Gefahr aus. Woran liegt das?

Beim Technischen Hilfswerk in Haßfurt lagern 50 000 Sandsäcke. Das ist die Notreserve, um im Falle eines Hochwassers schnell Dämme gegen die Fluten errichten zu können. Doch schon bei den Fluten vor einer Woche unter anderem in Zeil haben die Helfer 35 000 Sandsäcke gebraucht. Die aktuellen Bilder aus der Eifel zeigen, wie hilflos der Mensch den Naturgewalten gegenüber steht.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich