Millionen-Projekt
Main: Brücke wird gesperrt und komplett verschoben
Die neue Brücke, über die der Verkehr seit Monaten behelfsmäßig rollt, wird an ihren „richtigen“ Platz geschoben – rund 30 Meter nach Westen (rechts).
Foto: Günter Flegel
Theres – Ab Sonntag ist der Mainübergang bei Horhausen für zehn Wochen nicht nutzbar. Das bedeutet lange Umwege. Die neue Brücke wird verschoben.

Es ist fast schon der letzte, in jedem Fall der spektakulärste Akt im Brückenbauprojekt in der Gemeinde Theres: Der Neubau des Mainüberganges, der seit Monaten als Behelfsbrücke dient, wird an den richtigen Platz geschoben. Das und die Anbindung an die Straße macht ein Vollsperrung notwendig. Ab Sonntag ist die Brücke dicht, bis 22. Oktober müssen die Autofahrer auf Umleitungsstrecken ausweichen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.