Millionenprojekt
"Ajax" im Einsatz: Zentimeterarbeit mit 500 Tonnen
Nicht ganz schwerelos: Am Haken von „Ajax“ schweben 40 Tonnen Stahl  aus der  Schleuse.
Foto: Christian Licha
Ottendorf – Nach 60 Jahren bekommt die Schleuse in Ottendorf ein neues Tor. Und nicht nur der Zeitplan für die gigantische Baustelle ist sehr eng.

In Schweinfurt hat eine Firma ihren Sitz, die als Spezialist für große Autokräne weitum gefragt ist. Jetzt steht eine dieser gigantischen Maschine an der Schleuse in Ottendorf. Und sieht wie ein Spielzeugkran aus. Die Hauptarbeit leistet auf dieser Baustelle „Ajax“, ein Riese vom Rhein, dessen gewaltiger Hebearm gebraucht wird, um das 60 Jahre alte Tor der Schleuse auszutauschen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.