Angst vor Gasstopp
Knetzgau: Coca Cola rüstet um – auf Öl
Ohne Gas läuft auch hier (fast) nichts: Getränkehersteller wie Coca Cola in Knetzgau stellen jetzt auf neue Energieträger um, damit die Produktion gesichert bleibt.
Foto: Coca Cola
Knetzgau – Wenn Putin am Hahn dreht, könnten viele Räder stillstehen. Die Getränkehersteller im Kreis Haßberge handeln und stellen ihre Produktion sicher.

Es ist ein Blick in die G(l)askugel: Wie lange fließt noch das Erdgas aus Russland und wie viel? Oder dreht Putin den Hahn irgendwann ganz zu? Was würde der Ernstfall für Betriebe in der Region bedeuten? Gibt es – als Beispiel – kein Bier mehr, weil die Produktion ohne Gas als Energieträger stillsteht?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.