42 Arbeitsplätze
Erst Insolvenz, jetzt Krieg: Henfling in Not
Noch im März möchte Geschäftsführer Holger Henfling sagen können, dass in seinem Unternehmen wieder „alles paletti“ ist. Die Gespräche laufen.
Günter Flegel
Günter Flegel von Günter Flegel Fränkischer Tag
Ebelsbach – In der Holzfirma wird weiter gearbeitet. Erste Gespräche mit Investoren liefen gut. Doch jetzt wirft die Ukraine-Krise ihren Schatten auf Ebelsbach.

Holger Henfling musste jetzt auch für die Palettenfertigung einen Insolvenzantrag stellen. Dieser Schritt sei aus rechtlichen Gründen unvermeidlich gewesen, sagt der Chef der Holzindustrie, für die bereits seit drei Wochen das Insolvenzverfahren läuft. „Zwischen den beiden Unternehmen bestehen gegenseitige Haftungsverpflichtungen“, erklärt der Industriekaufmann.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.