Erwerb
Ein Schloss für einen Euro
Das "Alte Schloss" in gereuth mit seinen geschwungenen Schweifgiebeln ist einsturzgefährdet und die Dachhaut hält dem Regen nicht mehr stand.
Das "Alte Schloss" in gereuth mit seinen geschwungenen Schweifgiebeln ist einsturzgefährdet und die Dachhaut hält dem Regen nicht mehr stand.
Foto: Günther Geiling
Ebelsbach – Der Landkreis Haßberge greift ein, um das "Alte Schloss" von Gereuth mit Hilfe von Fördermitteln vor dem weiteren Verfall zu retten.

Der Landkreis und vor allem der Naturpark Haßberge präsentieren sich gerne als das "Land der Burgen, Schlösser und Ruinen". Nun ist der Landkreis Haßberge selbst quasi über Nacht selbst "Schlossherr" geworden. Zu einem symbolischen Kaufpreis von einem Euro zeigt er sich bereit, das "Alte Schloss" von Gereuth zu erwerben, das "akut substanzgefährdet" ist und als "dringend sicherungsbedürftig" gilt. Mit der Übernahme durch den Landkreis und der Förderung aus dem "Entschädigungsfond" soll der weitere Verfall des Denkmals verhindert werden.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren