Adelsdorf
Millionenschaden nach Brand auf Schulgelände
Bitter: Die Schweißarbeiten im Heizraum der Schulschwimmhalle in Adelsdorf  lagen in den letzten Zügen. Sie waren laut Kreisbrandinspektion die Ursache für den folgenschweren Brand.
Foto: Christian Bauriedel
Christian Bauriedel von Christian Bauriedel Fränkischer Tag
Adelsdorf – Im September hätte die Schwimmhalle der Schule fertig werden sollen. Der Brand hat dies nun zunichte gemacht. Der Schaden geht in die Millionen.

Der Unterricht hatte am Dienstag gerade begonnen, da kam kurz nach 8 Uhr der Alarm.  Schulleitung und Lehrkräfte mussten die Adelsdorfer Grundschule  mit 440 Schülern evakuieren. „Wir haben die Kinder zunächst ins Freie weiter hinten im Pausenhof gebracht, möglichst weit weg von der Brandstelle“, sagt Rektorin  Christina Nöth.Das Schulhaus selbst war vom Feuer nicht betroffen, aber direkt nebenan quoll dichter Rauch aus dem   Heizraum des Schulschwimmbads.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.