Neue Spekulationen
Hubschrauber abgestürzt: War es Mord?
Trümmerteile des Hubschraubers  am Absturzort
Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Heilbronn – Handelte es sich bei dem Hubschrauberabsturz bei Heilbronn mit drei Toten um ein Attentat? Ein Opfer soll kurz vor dem Unglück bedroht worden sein.

War der Absturz eines Hubschraubers im Oktober  in Baden-Württemberg womöglich ein Attentat? Medienberichte legen diese Vermutung nahe. Die Staatsanwaltschaft äußert sich jedoch wesentlich vorsichtiger.  Bei dem Absturz  kam der deutsche Unternehmer Wolfgang Haupt (34)  sowie zwei weitere Personen ums Leben. Der Helikopter war am 17. Oktober auf dem Flugplatz in Herzogenaurach gestartet und nahe des Ortes  Buchen nördlich von Heilbronn abgestürzt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich