In Kalchreuth
Waldbrand entpuppt sich als brennender Bienenstock
Feuerwehr rückt an: vermeintlicher Waldbrand entpuppt sich als brennender Bienenstock
Am Donnerstagnachmittag rückten Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr nach Kalchreuth aus.
Foto: NEWS5 / Oßwald (NEWS5)
F-Signet von News 5 Fränkischer Tag
Kalchreuth – Anrufer befürchteten, die trockenen Bäume hätten Feuer gefangen. Doch beim Eintreffen der Feuerwehr konnten diese Entwarnung geben.

Am Donnerstagnachmittag (16. Juni) rückten Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr nach Kalchreuth (Lkr. Erlangen-Höchstadt) aus, meldet News 5.

Der Grund: Anrufer hatten einen Waldbrand gemeldet. Vor Ort stellten die Kräfte der Feuerwehr fest, dass es sich um einen brennenden Bienenstock gehandelt hatte.

Feuerwehr rückt an: vermeintlicher Waldbrand entpuppt sich als brennender Bienenstock
Am Donnerstagnachmittag rückten Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr nach Kalchreuth aus.
Foto: NEWS5 / Oßwald (NEWS5)

Die Einheiten konnten das Feuer rasch löschen und ein Ausbreiten auf andere Bäume verhindern. Generell beginnt mit den warmen Sommermonaten nun die Waldbrand-Saison. 

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: