Erneuter Fall
Achtung, Hundebesitzer: Giftköder aufgetaucht
Hunde leben gefährlich, wenn Giftköder ausliegen. Bei Adelsdorf gibt es einen aktuellen Fall.
Foto: Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa
Höchstadt a. d. Aisch – Nahe Adelsdorf hat ein Hund Gift gefressen, das dort vermutlich ausgelegt war. Anfang April gab es zwei ähnliche Fälle in Höchstadt.

Die 35-jährige Hundehalterin aus Höchstadt kann sich noch gut an den Tag erinnern. Es war Anfang April dieses Jahres. Sie war mit ihrem Hund, einem knapp zehnjährigen Entlebucher Sennenhund, unterwegs am Galgenberg in Höchstadt. Das Tier war zu dieser Zeit kerngesund. Dann beobachtete die Höchstadterin, wie ihr Hund etwas fraß – und dachte sich erstmal nichts dabei. „Der Hund hat öfter mit Stöckchen gespielt“, erinnert sie sich.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.