Bockbier-Fest
Schon mal einen „Ladykiller“ probiert?
Die Fässer werden angezapft: Das Bockbierfest kann starten.
Foto: Manfred Welker
F-Signet von Dr. Manfred Welker Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Die Erlanger Brauer versammelten sich auf dem Bergkirchweihgelände, um ihre Varianten des Bockbiers zu präsentieren. Die Namen klingen mitunter exotisch.

Bereits zum 17. Mal fand das Erlanger Bockbier-Martini-Treffen statt. Neben den Brauereien Oberle aus Kosbach und Steinbach aus Erlangen waren auch zahlreiche Hobby-Brauer anwesend, um ihre Erzeugnisse verkosten zu lassen. Der Martinstag, der 11. November, ist in Erlangen ein besonderer Termin, hat doch die Kirche auf dem Martinsbühl ein Martinspatrozinium. Für Jochen Buchelt vom Heimatverein ist das Datum auch Anlass, mit Unterstützung zahlreicher Brauer das erste Bockbier der Saison 2022/2023 am Freitag vor Martini auf dem ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.