Natur
Das Projekt gibt’s fast „gratis“
Die Behindertenbeauftragte Gabriele Kullmann erläuterte Anfang des Monats bereits dem Sozialausschuss die geplante Umgestaltung des Eisweihers. Jetzt diskutierte der Gemeinderat das Thema, bei dem das Hauptaugenmerk auf Inklusion und Barrierefreih...
Britta Schnake
F-Signet von Britta Schnake Fränkischer Tag
Adelsdorf – Für die Umgestaltung des Eisweihers in Adelsdorf winken hohe Zuschüsse. Im Gemeinderat stoßen SPD-Rat Bubel und Bürgermeister Fischkal aufeinander.

Für Diskussionsstoff sorgte in der Sitzung des Gemeinderates am Mittwochabend die geplante barrierefreie Umgestaltung des Adelsdorfer Eisweihers (der FT stellte das Vorhaben bereits vor). 90 Prozent der als Kostenobergrenze festgelegten 325.000 Euro werden dabei durch die Förderung „Investitionspaket Sportstätten“ übernommen, was summa summarum 293.000 Euro ausmacht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben