Feuerwehrmann
Georg Barthel wird für sein Lebenswerk geehrt
Landrat Alexander Tritthart gratuliert Georg Barthel, im Hintergrund sehen (v. l.) Vorsitzender Maximilian Müller, Zweiter Kommandant Andreas Warter (verdeckt), Bürgermeister Ludwig Wahl und Kreisbrandrat Matthias Rocca zu.
Feuerwehr Röttenbach/Matthias Martin
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Röttenbach – Ein Leben für die Feuerwehr: Georg Barthel erhielt bei der FFW Röttenbach eine besondere Ehrung.

Der erste Kameradschaftsabend nach Corona bot den würdigen Rahmen. Seit Georg Barthel 1959 mit 16 Jahren in die Feuerwehr Röttenbach eingetreten ist, hat er sich engagiert, vieles bewegt, und er steht seiner Feuerwehr sogar heute mit 79 Jahren noch zur Seite. Als Ehrenvorsitzender übernimmt er die würdevolle Aufgabe, für verstorbene Mitglieder die Nachrufe zu gestalten und die Begleitung auf dem letzten Weg zu verantworten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.