Energie
So stark steigen die Strompreise im Landkreis
Dass die Strompreise steigen, ist gewiss. Wie hoch fällt von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich aus.
Foto: Monika Skolimowska/dpa
Thema: Energie
Andreas Scheuerer von Andreas Scheuerer Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Strom ist neben Gas teuer geworden. Doch nicht überall erhöhen die Grundversorger ihre Tarife gleich. So ist die Situation im Landkreis.

Die durch den Ukrainekrieg hervorgerufenen hohen Energiepreise sind für viele Verbraucher eine hohe Belastung. Neben der Diskussion um Gas, geht der Strom fast ein wenig unter. Doch auch hier steigen die Preise. Laut dem Vergleichsportal Verivox lag der durchschnittliche Preis je Kilowattstunde Strom in Deutschland im September bei 51,58 Cent. Im Juni waren das noch 38,53. In Nordrhein-Westfalen verlangen Grundversorger bis zu 80 Cent. Verbraucherschützer zeigen sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen beunruhigt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.