Fußball
Kreisliga 1: Ausgeglichen wie selten zuvor
Mit 42  Toren in einer Saison hat Richard Vidal-Camejo von der SpVgg Zeckern (Mitte, gegen Langensendelbachs Joshua Fees  und  Lukas Kral) auf sich aufmerksam gemacht. Er bleibt der SpVgg aber erhalten – als Spieler und Trainer.
Foto: Sportfoto Zink
LKR Erlangen-Höchstadt – Am Wochenende startet die Kreisliga 1 ER/PEG in die Saison. Wer ist Favorit? Und was hat sich auf den Trainerstühlen getan? Wir klären auf.

Wer ist Favorit in der Kreisliga-Saison 2022/23? Schwer zu sagen! Denn: In dieser Saison ist die Kreisliga 1 Erlangen/Pegnitzgrund sehr ausgeglichen. „Ich würde sagen, die üblichen Verdächtigen sind auch die Favoriten“, sagt Andrew Walker und meint damit Langensendelbach, Zeckern und Lonnerstadt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.