Höchstadt Alligators
In Bayreuth lernt der HEC auf die harte Tour
Schwerstarbeit für Benjamin Dirksen, der im HEC-Tor nach einer halben Stunde von Philipp Schnierstein abgelöst wurde: Die Bayreuth Tigers um Philippe Cornet zeigten den Alligators im ersten Testspiel die Grenzen auf.
Foto: Peter Mularczyk
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
Bayreuth – Mit 0:7 verliert Höchstadt seinen Auftakt-Test bei den Bayreuth Tigers. Neben vielen Baustellen gibt es Lichtblicke – ein Quartett setzt Duftmarken.

Unter klaren Vorzeichen traten die Alligators am Freitagabend zum ersten Testspiel der neuen Saison im Tigerkäfig an. Der heimische EHC spielt eine Liga höher, ist schon zwei Wochen länger im Training. Und gewann seinen Auftakt-Test gegen DEL2-Konkurrent Landshut klar mit 5:1.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.