Fußball-Landesliga
Erlangen-Bruck macht es Buckenhofen zu Hause vor
Leon Bauerreis vergab eine Großchance für Buckenhofen, dann wendete sich das Blatt zugunsten Münchbergs. Sasa Visnjic (li.) leitete gegen Quelle Fürth mit dem 1:0 den Brucker Erfolg ein.
Sportfoto Zink
Daniel Ruppert von Daniel Ruppert, Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Bald drei Monate ist der letzte Heimsieg des Aufsteigers her. Der FSV feiert dagegen zum achten Mal daheim. Herzogenaurach punktet gegen den Abstieg

Heimschwache Buckenhofener gegen auswärtsschwache Münchberger – beim 1:4 im Verfolgerduell der Fußball-Landesliga Nordost blieb nur die Serie des Aufsteigers bestehen, der seinen letzten Dreier vor eigenem Publikum am 24. Juli feierte. „Die Zuschauer sind verständlicherweise enttäuscht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben